MSC -
Mindful Selfcompassion

Achtsames Selbstmitgefühl

"Alles was wir für uns selbst tun, tun wir auch für andere,
und alles was wir für andere tun, tun wir auch für uns selbst."

-Thich Nhat Hanh-

Was ist MSC?

MSC bedeutet „Mindful Self-Compassion“ und ist ein 8-Wochen-Programm, das dafür entwickelt wurde, unser Selbstmitgefühl zu entdecken und zu kultivieren. Das Ziel des Kurses ist es eine direkte Erfahrung von Selbstmitgefühl zu ermöglichen, in den Alltag zu bringen und so eine emotionale Ressource aufzubauen. Mit diesem Ressourcen- und Resilienztraining kannst du lernen dir selbst ein guter Freund/ eine gute Freundin zu sein und schwierigen Situationen im Leben mit Freundlichkeit, Fürsorge und Verständnis zu begegnen.


Die drei Kernkomponenten von Selbstmitgefühl sind Freundlichkeit mit uns selbst, ein Gefühl von Mitmenschlichkeit und ein ausgeglichenes achtsames Bewusstsein. Freundlichkeit öffnet unsere Herzen dem Leid gegenüber, damit wir uns das geben können was wir brauchen. Mitmenschlichkeit öffnet uns für unsere grundlegende Verbundenheit mit allen Wesen, damit wir erfahren, dass wir nicht allein sind. Achtsamkeit öffnet uns für den gegenwärtigen Moment, damit wir unsere Erfahrung mit mehr Leichtigkeit annehmen können. Zusammen manifestieren sich diese Komponenten in einem Zustand von warmherziger verbundener Präsenz.


Obwohl MSC keine Therapie ist, kann das Programm durchaus therapeutische Wirkung entfalten. Der Schwerpunkt des MSC Trainings liegt hierbei eher darauf, den Alltag mit mehr Selbstmitgefühl anzugehen, als auf dem Versuch, bestimmte Wunden aus der Vergangenheit zu heilen

MSC-Kurse und für wen sie geeignet sind

Der Kurs ist besonders geeignet für Menschen, die

 

  •  lernen wollen besser mit herausfordernden Situationen, Gefühlen und Beziehungen umzugehen
  • sich einen liebevolleren und wärmeren Umgang mit sich selbst wünschen
  • sich wünschen, sich mit liebevoller Fürsoge statt mit Strenge zu motivieren
  • sich in einer schwierigen Phase ihres Lebens befinden
  • sich viel um andere Menschen kümmern und eine Fürsorgemüdigkeit empfinden

Der MSC-Kurs wurde für psychisch stabile Erwachsene entwickelt. Für Menschen, die aktuell psychisch erkrankt sind oder anderweitig stark emotional belastet sind, ist das dichte und auf Eigenverantwortung und Selbstreflektion basierende Format des Kurses meist ungeeignet, da beim Üben von Selbstmitgefühl belastende Gefühle auftauchen können.

Menschen, die emotional zu belastet sind, können Selbstmitgefühl in einer Psychotherapie erlernen. Dabei kann das Lerntempo auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten abgestimmt werden, was im Rahmen von einem MSC-Kurs nicht möglich ist.

Obgleich keine Vorerfahrung mit Meditation oder Achtsamkeitstraining notwendig ist, müssen Teilnehmer in der Lage sein, mit geschlossenen Augen ihr inneres Körper-und Gefühlserleben erforschen zu können, ohne dabei überflutet zu werden.

 

8-Wochen Kurs

Ein MSC Kurs besteht aus 8 Sitzungen zu je 3 Stunden, die wöchentlich stattfinden. Zusätzlich gibt es einen 4-stündigen Retreat Tag, an dem wir die Inhalte vertiefen. Teilnehmende sollten möglichst an jeder Sitzung teilnehmen und sich die Zeit nehmen können, jeden Tag für mindestens 30 Minuten zu üben.

Ich biete den Kurs gemeinsam mit meiner Kollegin Birgit Heißenbüttel (MSC-Lehrerin, Supervisorin und Coach) an.

Zeitraum

23.Oktober 2024 bis 11. Dezember 2024

Mittwochs 18 – 21 Uhr

Retreat Tag: Sonntag, 17.11. 10-14 Uhr

Ort

genauer Ort steht noch nicht fest, es wird in Eimsbüttel oder Lokstedt sein

Kosten

390€

Weitere Informationen: